Farbspiel auf Keilrahmen

Manche Farben sind von Hause aus extravagant, geheimnisvoll und edel – so wie das Violett. Diese königliche und zugleich mystische Farbe gibt einem Raum eine elegante, edle Note.

Mit freunden teilen

So wird's gemacht:

  • Keilrahmen mit Gesso grundieren und trocknen lassen. Danach Marabu Artist Acryl in Mauve, Brillantviolett und Permanentrotviolett direkt auf den Keilrahmen mit dem Farbroller auftragen, kreuz und quer verteilen und den Keilrahmen teilweise grundieren. Den Vorgang mit Primärmagenta wiederholen und den Farbauftrag dann trocken föhnen.
  • Die Strukturpaste mit dem Malmesser auftragen und trocken föhnen. Marabu Artist Acryl in Flieder, Sand und Permanentrotviolett auftragen und mit einem Pinsel locker verstreichen.
  • Die Sprayer-Leerflasche mit Wasser füllen und Wasser partiell auf den Keilrahmen aufsprühen. Mit einem Spachtel die Farbe abziehen. Druckstärke wechseln, dabei kommt die Untergrundfarbe stellenweise wieder zum Vorschein und es entstehen tolle Effekte.
  • Marabu Art spray in Schwarz stellenweise aufsprühen, Keilrahmen kippen und die Farbe fließen lassen. Alles gut trocknen lassen oder trocken föhnen.
  • Marabu Artist Acryl Primärmagenta mit Wasser mischen und mit einem Pinsel auf den Keilrahmen spritzen. Alles am besten über Nacht trocknen lassen.
  • Marabu Artist Acryl Purpurmagenta und Primärmagenta mit Pinsel auftragen, einen Spachtel mit der Kante in die feuchte Farbe drücken und Linien versetzt abdrücken oder ziehen. Wasser aufsprühen, den Keilrahmen hochkant nehmen und die Farbe fließen lassen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen. Alles gut trocknen lassen oder trocken föhnen.
  • Zuletzt mit dem runden Fino-Pinsel Gr. 6 dünne Linien in Artist Acryl Primärmagenta und Art Spray in Schwarz ziehen. Farbauftrag trocknen lassen.

© 2019 Marabu Gmbh