Kissen mit Marabu YONO Marker und Textil Aquarelle

Traumhaft schön relaxen und einfach dem Alltagsstress entfliehen. Auf dem hübschen, selbstgemachten Kissen mit unserer Textil Aquarellfarbe und dem YONO Marker fällt das besonders leicht. Ein kreatives Träumchen!

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Helles Kissen aus Baumwolle (max. 20 % Kunstfaseranteil)
Folie
Papier
Malerkrepp
Vorlage
Tipps und Tricks

  • Alle Textil Aquarelle Farbtöne sind untereinander mischbar. Am besten in einem separaten Gefäß oder auf einer Kunststoff-Malpalette mischen.
  • Schriftzüge können auch als Vorlage ausgedruckt werden. Bei hellen Textil Aquarellfarbtönen einfach den Ausdruck in das Kissen legen. Der schwarze Schriftzug scheint durch und kann mit dem YONO Marker einfach abgeschrieben werden.

So wird's gemacht:

  • Das Kissen vor dem Gestalten ohne Weichspüler waschen, damit evtl. Appreturen entfernt werden. Danach das Kissen trocknen und bügeln. Den Arbeitsbereich gut abdecken und die Materialien bereit legen.
  • Das Kissen auf eine glatte, nicht saugende Unterlage legen (z. B. Folie). Zwischen die Stofflagen zusätzlich eine glatte, nicht saugende Unterlage legen, damit die Farbe nicht auf die Rückseite durchfärbt. Das Kissen ggf. mit Malerkrepp befestigen. Den Bereich, auf den das Aquarellmotiv gemalt werden soll, mit dem Schwamm gut anfeuchten. Je nasser der Stoff ist, umso mehr fließt später die Aquarellfarbe.
  • Die Textil Aquarellfarbe vor Gebrauch aufrühren. Nun mit dem Pinsel die Aquarellfarbe auf den feuchten Stoff malen. Je nasser der Pinsel und der Stoff, umso besser fließt die Farbe und verteilt sich. Solange der erste Farbauftrag und der Stoff noch nass sind, kann eine weitere Farbe aufgetragen werden. Beide Farbtöne werden ineinander laufen und weiche Farbverläufe bilden sich.
  • Sobald das Kissen mit der Aquarellfarbe gestaltet ist, alles gut trocknen lassen.
    Das Trocknen kann auch verkürzt werden: das noch feuchte Kissen flach auf einem Backpapier in den Backofen legen (8 Min. bei 150 °C). Achtung: Hitzebeständigkeit des Kissen vorab prüfen und die glatte, nicht saugende Unterlage zwischen den Stofflagen entfernen.
  • Danach die YONO Marker vor dem ersten Gebrauch mit geschlossener Kappe 60 Sekunden lang schütteln. Die Mischkugel muss dabei hörbar sein. Danach die Spitze mehrmals auf einem Testpapier langsam eindrücken bis die Tinte sichtbar wird. Ist der Tintenfluss aktiviert, saugt sich die Spitze langsam voll. Wenn die Spitze satt mit Farbe gefüllt ist, den Marker auf dem Testpapier anschreiben.
  • Nun das Kissen nach Belieben beschriften. Für einen gleichmäßigen Farbfluss die Marker gelegentlich nachpumpen. Zum Schluss den Farbauftrag gut trocknen lassen.
  • Alle Farben noch Fixieren. Das Kissen nochmal auf einem Backpapier in den Backofen legen (8 Min./150 °C). Oder mit dem Bügeleisen von vorn durch ein dünnes Tuch bügeln: 5 Min. (je 30 x 30 cm) bei Baumwolltemperatur ohne Dampf. Nach dem Fixieren ist das Kissen von links waschbeständig bis zu 40 °C.

DIY Anleitung: Taschen selber gestalten mit Marabu Textil Aquarelle

© 2022 Marabu Gmbh