WATERCOLOR-XMAS

Zarte Aquarell-Weihnachtskarten. Voll im Trend sind diese selbstgemachte Weihnachtskarten im Aquarell-Look. Mit einem tollen Trick gelingt der Farbverlauf garantiert: man nimmt einfach eine Folie zu Hilfe, um die flüssige Aqua Ink Graphix auf dem Papier zu verteilen. Das angesagte Handlettering wird nach dem Trocknen in aller Ruhe mit dem Deco Painter in Weiß gestaltet.

Mit freunden teilen
Tipps und Tricks

  • GEWUSST WIE
    Auch im getrockneten Zustand ist die AQUA INK GRAPHIX Aquarelltinte noch mit Wasser vollständig anlösbar.

So wird's gemacht:

  • Übertragen Sie die Umrisse der Postkarte mithilfe des Bleistifts auf das Aquarellpapier und schneiden Sie aus der Fensterfolie ebenfalls mehrere postkartengroße Stücke aus. Tragen Sie dann 1–2 unterschiedliche Farbtöne der wasservermalbaren Aquarelltinte mithilfe eines Pinsels auf die Fensterfolie auf. Die Aquarelltinte vor Gebrauch kräftig schütteln.
  • Streichen Sie die aufgezeichnete Karte auf dem Aquarellpapier mithilfe eines weiteren, sauberen Pinsels mit Wasser ein. Legen Sie dann die Fensterfolie mit der Farbe auf das Aquarellpapier und fahren Sie mit dem Finger über die Oberseite der Folie, um die Farbe nach Belieben auf dem Papier zu verteilen und zu arrangieren.
  • Sind Sie mit dem Muster zufrieden, entfernen Sie die Folie und lassen die Farbe gut trocknen. Im Anschluss können Sie Ihren weihnachtlichen Gruß zunächst mit einem Bleistift auf die Karte übertragen und diesen dann mit dem Acrylmalstift nachzeichnen. Hierfür den Stift vor dem Bemalen gut schütteln, vorsichtig anpumpen und auf einem Blatt Papier anschreiben.

© 2019 Marabu Gmbh