Weihnachtlicher Türkranz

Ein weihnachtlicher Türkranz versprüht festliche Stimmung. Dieser Kranz ist schlicht und entsteht ohne viel Aufwand. Er kann farblich individuell gestaltet werden und das Beste: Er wird niemals welk!

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

2 Christbaumkugeln in Rot-Weiß
Baumwollkordel in Rot-Weiß
5 Schneeflocken aus Holz
Rebkranz
Karoband in Rot-Weiß, 3 m lang, 1,5 cm breit

So wird's gemacht:

  • Den Rebkranz (am besten im Freien) mit do-it in Weiß besprühen. Dazu zuvor Kappe und Sprühkopf entfernen, dann mit einem Schraubendreher den roten Ring von außen anheben und abziehen. Sprühkopf und Kappe wieder aufsetzen. Die Dose 2 - 3 Minuten gründlich aufschütteln.
  • Nun mit der Dose auf Zeitungspapier sprühen, um sicherzustellen, dass sich keine Festkörper im Ventil festgesetzt haben. Den Rebkranz besprühen und anschließend trocknen lassen. Die Schneeflocken mit Chalky-Chic in Weiß bemalen, trocknen lassen. Etwas von der Kreidefarbe in Schiefer mit dem Borsten-Pinsel aufnehmen, den Pinsel abstreifen, bis nahezu keine Farbe mehr am Pinsel ist. Mit dem Pinsel über den Rand der Schneeflocke fahren. Aus dem Karoband schleifen binden und am Kranz befestigen, ebenso die Schneeflocken.
  • Von dem Karoband zusätzlich ca. 50 cm abschneiden und als Aufhängung an den Kranz binden. Zwei Christbaumkugeln an ein ausreichend langes Stück rot-weiße Baumwollkordel knoten und diese unten am Rebkranz anbringen.

© 2019 Marabu Gmbh