Achtung, Monsteralarm!

Schon wieder den Zahnarzttermin vergessen? Das passiert nun nicht mehr. Ab sofort halten die beiden Monster alle Termine magnetisch fest und erinnern sogar mit Kreidenachrichten daran.

Mit freunden teilen
Tipps und Tricks

  • Magnet und Tafel haften auf allen glatten Oberflächen (Holz, MDF, Metall, Karton, Kunststoff, Leinwand etc.).
  • Tafel ist erhältlich in 6 Farbtönen: Candy (132), Bordeaux (129), Himmelblau (141), Kakao (161), Graphit (179) und Ebenholz (175).

So wird's gemacht:

  • Anleitung Monster-Board mit Streifenhintergrund:
    Einen Keilrahmen vollflächig mit Magnetfarbe grundieren. Dazu Magnetgrundierung mit dem Schaumroller großzügig kreuzweise auftragen. Mehrmaliges Auftragen verstärkt den Magneteffekt; wir empfehlen 3 Schichten. Mindestens 12 Std. trocknen lassen.
  • Die Magnetgrundierung mit Acrylfarbe in Orange vollflächig deckend übermalen. Evtl. wiederholen. Trocknen lassen.
  • Mit Kreppband unterschiedlich breite Streifen abkleben und diese abwechselnd in Saftgrün und Mittelgelb anstreichen. Nach dem Trocknen Kreppband abziehen. Monster-Vorlage ausdrucken und aneinanderkleben. Motivkonturen auf der Rückseite mit dem Bleistift schraffieren, umdrehen, auf den Keilrahmen durchpausen.
  • Das Monster mit Tafelfarbe in Bordeaux, die Denkblase in Ebenholz kreuzweise ausmalen. Wir empfehlen 2 Schichten mit Zwischentrocknung. Augen in Weiß aufmalen. Fertig!

    Die Tafelflächen sind nach 24 Std. mit Tafelkreide beschreibbar und mit Wasser abwischbar; auf der magnetischen Hintergrundfläche haften handelsübliche Magnete.
  • Anleitung Mützen-Monster: Den mit Magnet grundierten Hintergrund einfarbig Saftgrün übermalen, übertragene Monster-Vorlage mit Tafelfarbe in Ebenholz ausmalen, die Mütze Ebenholz-Bordeaux gestreift malen.

© 2019 Marabu Gmbh