Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Für die Nutzung der Website marabu-creative.de gilt die folgende Datenschutzerklärung. Diese Website ist ein Angebot der Marabu GmbH & Co. KG, Asperger Straße 4, 71732 Tamm.

 

DER SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN IST UNS SEHR WICHTIG

Bei Ihrem Besuch unserer Website werden unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen teilweise persönliche Daten erhoben und verarbeitet. Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

I. VERANTWORTLICHE STELLE IM SINNE DER DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG

Marabu GmbH & Co. KG
Asperger Straße 4, 71732 Tamm
Telefon: +49 7141 / 691-0, E-Mail: info@marabu.com

 

II. KONTAKTDATEN UNSERER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Per E-Mail: Datenschutz@marabu.com
Per Post: Datenschutzbeauftragte, Marabu GmbH & Co. KG, Asperger Straße 4, 71732 Tamm

III. ZWECKE, RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG, LÖSCHUNG

Nutzung unserer Website

Sie können unsere Webseiten aufrufen, ohne sich zu identifizieren oder einzuloggen. Wir verarbeiten dann auf technischer Ebene Log Daten, in dessen Rahmen folgende Informationen erhoben werden:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge, HTTP-Referrer, Byte-Größe der Server-Antwort, Verwendeter Browser und -Version, Verwendetes Betriebsystem und -Version, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

Eine zeitlich begrenzte Speicherung von 7 Tagen in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Serverlogs werden bis zu 3 Monaten gespeichert.

Eine Auswertung der Daten zu Marketing- oder sonstigen Zwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Besuch unserer Website, wenn Sie sich über unsere Produkte und unsere Leistungen informieren; Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Website vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserer Website Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

 

Angebote und Informationen per Telefon, Post oder E-Mail

Unabhängig von einer Registrierung oder Warenbestellung können Sie Informationen rund um unsere Produkte, Veranstaltungen, Aktionen oder unser Unternehmen bei uns anfordern. Wir informieren Sie gemäß Ihrer getroffenen Auswahl per E-Mail, Post oder telefonisch. Sofern Sie die Zusendung der Informationen per E-Mail gewählt haben, erhalten Sie auf Ihre Newsletter-Anforderung hin zunächst eine Bestätigungsmail, die sicherstellen soll, dass Sie selbst auch tatsächlich den Newsletter angefordert haben. Nach einer Bestätigung Ihrerseits werden Ihnen unsere Newsletter zugesandt. Sie können den Newsletter jederzeit über unsere Website, per E-Mail unter info@marabu.com kostenlos abbestellen. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link. Im Falle der Abbestellung des Newsletters löschen wir Ihre E-Mail-Adresse in der Regel sofort aus unserem Verteiler, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden.

Im Rahmen der individuellen Nutzung möchten wir unsere Werbemittel, wie z. B. unseren Newsletter und Ihren Besuch auf unseren Websites so bedienungsfreundlich und individuell wie möglich gestalten. Dabei helfen uns automatisch erzeugte und von Ihnen übermittelte Informationen, um für Sie individuelle und passgenaue Informationen bereitzustellen. Bei diesen Informationen handelt es sich u.a. auf unserer MARABU Website um „technische Daten“ (z.B. IP-Adresse, das Betriebssystem, Browser), Datum und Zeitpunkt des Besuchs unserer Website und „Daten zu Ihrem (Kauf-)Verhalten“ (Servicehistorie, von Ihnen angesehene Produkte).

Wenn Sie unseren MARABU Newsletter abonniert haben, werden uns automatisch „technische Informationen“ zur Verfügung gestellt, die es uns z. B. ermöglichen auszuwerten, wie oft der Newsletter geöffnet wurde und welche Inhalte wie häufig angeklickt wurden (z.B. Öffnungsrate und Klickrate). Die Analyse dieser Informationen ermöglicht uns ferner, unsere digitalen Angebote, z. B. unseres Newsletters zu optimieren. und mit Ihnen möglichst individuell zu kommunizieren. Damit wollen wir erreichen, dass Sie nur solche Inhalte erhalten, die Sie auch wirklich interessieren.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Ihre Einwilligung.

Kontaktformular

Sie können gerne Fragen zu unseren Produkten oder zu anderen Themen über unser Kontaktformular an uns stellen. Hierzu verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail- Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden. Wenn Sie uns per Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens ebenfalls bei uns gespeichert und verarbeitet. Wir speichern Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. aus dem Steuer- und Handelsrecht ergeben, in der Regel für zehn Jahre. Sofern Ihr Anliegen keinen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegt, speichern wir Ihre Daten bis zur Erreichung des mit der Kontaktaufnahme verfolgten Zwecks (Ende der Konversation). Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die hierbei anzugebenden Daten verwenden wir für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage und somit auf Basis Ihres und unseres gemeinsamen Interesses. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

 

Teilnahme am kostenpflichtigen Training-Center

Wenn Sie an unserem kostenpflichtigen Training-Center teilnehmen, ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, für die Datenverarbeitung im Rahmen der Vertragserfüllung; Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie ist allerdings für die Teilnahme am kostenpflichtigen Training-Center erforderlich. Mögliche Folge der Nichtbereitstellung ist die Nichtteilnahme hieran.

Bewerbungen / Jobportal

Wenn Sie sich bei uns in Deutschland oder für einen unserer weltweiten Standorte bewerben, erheben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten von Ihnen. Nach Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen prüfen wir diese und Sie erhalten hierzu eine Rückmeldung von uns. Für eine Rückmeldung greifen wir auf die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zurück. Dabei kann es sich z.B. um eine Einladung zu einem Gruppen- oder Telefoninterview handeln oder um die Zusendung eines Angebotes bzw. Absageschreibens.

Wenn Sie sich für ein Unternehmen aus der Marabu-Gruppe außerhalb von Deutschland bei uns bewerben, leiten wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Erstsichtung ggf. an den jeweiligen Standort zur Prüfung weiter.

Rechtsgrundlage: § 26 BDSG, für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Wir verarbeiten im Rahmen Ihrer Bewerbung folgende Daten:

  • Ihre Kontaktdaten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  • Sonstige personenbezogene Daten wie Geburtsdatum, Nationalität, und Familienstand und Gehaltsdaten.
  • Informationen bezüglich Ihres Werdegangs und zu Ihren Qualifikationen, sowie sonstige Informationen zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zusenden. Hierin können unter Umständen Informationen zu Ihrer Gesundheit (z.B. Angabe des Schwerbehindertengrades) oder andere besondere Kategorien von personenbezogenen Daten enthalten sein.
  • Interne Beurteilungen wie Notizen, die z.B. im Rahmen der Telefoninterviews oder Bewerbungsgespräche entstanden sind.
  • Sollten Sie sich mit einem Social Media-Profil u.a. bei LinkedIn, Xing oder anderen angemeldet haben, werden die von Ihnen angegebenen Daten ggf. übernommen.

Zugang zu den für die Erfüllung der jeweiligen Aufgabe notwendigen personenbezogenen Daten haben unsere Personalabteilung, Beschäftigte aus den Fachbereichen und der Betriebsrat, wenn der Bewerber für eine Einstellung ausgewählt wurde. Sofern eine Bewerbung an andere Standorte gerichtet ist, erfolgt eine Weiterleitung an diese.

Ihre Unterlagen werden 6 Monate nach Zusendung einer Absage automatisch gelöscht. Sollten Sie sich auf mehrere Stellen beworben haben, werden Ihre Unterlagen 6 Monate nach Zusendung der Absage für die letzte offene Bewerbung automatisch gelöscht. Im Falle einer Einstellung speichern wir neben Ihren Bewerbungsunterlagen die für die Durchführung des Arbeitsverhältnisses erforderlichen Daten bis zur Beendigung dieses.

 

Einbindung von Youtube Videos

Auf dieser Webseite werden Inhalte von Youtube eingebunden. Youtube wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Bei Videos von Youtube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass keine Informationen von Webseitenbesuchern bei Youtube erhoben und gespeichert werden, es sei denn, diese spielen das Video ab.

Um auch beim Abspielen des Videos das Setzen von Tracking Cookies zu verhindern, können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect

Google reCAPTCHA

Wir nutzen die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-) Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes werden Ihnen die Standorte unserer Händler weltweit angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. 

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus.  

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen. 

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. 

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Google Tag Manager

Auf unserer Website wird der Google Tag Manager eingesetzt. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Rechtsgrundlage: Rechtliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ist die des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Datenverantwortlichen erlaubt.

Facebook

Wir greifen für die innerhalb des sozialen Netzwerks „Facebook“ angebotenen Webservices auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (im Folgenden „Facebook“ genannt) zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://de-de.facebook.com/help/238318146535333?helpref=hc_global_nav.

Allgemeine Datenschutzinformationen über Facebook erhalten Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy#.

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird, die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen“ IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass Facebook versucht, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern.

Wenn Sie aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#.

Es ist ferner möglich, dass bestimmte Daten, die auf oder mittels Ihres Facebook-Nutzerkontos verfügbar sind, wie z.B. Ihr Name, Ihr Profilbild, Ihr Land, Ihr Heimatstadt, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und/oder weitere Angaben für andere Nutzer von Facebook verfügbar sind, wenn Sie einzelne Funktionen unserer Webservices nutzen oder dass diese für einzelne Services von Facebook genutzt, gespeichert oder überprüft werden. Welche Einzelheiten Ihres Facebook-Profils hierbei für Dritte sichtbar werden, richtet sich insbesondere nach Ihren Profileinstellung für Ihren Facebook-Account.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck sowie Ausübung unserer Öffentlichkeitsarbeit ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Als Mitglied von Facebook haben Sie den Datenschutzbestimmungen von Facebook im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat eingewilligt.

Pinterest

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerks Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA („Pinterest“). Das Pinterest Plugin erkennen Sie an dem “Pin it-Button”. Wenn Sie den Pinterest „Pin it-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Pinterest-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Pinterest-Profil verlinken. Dadurch kann Pinterest den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Pinterest erhalten. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Pinterest entnehmen: https://about.pinterest.com/de/privacy

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck sowie Ausübung unserer Öffentlichkeitsarbeit ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Als Mitglied von Pinterest haben Sie den Datenschutzbestimmungen von Pinterest im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat eingewilligt.

Twitter

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter, dessen Anbieter die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland ist. Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt und keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen: https://twitter.com/settings/account/personalization. Weitere Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck sowie Ausübung unserer Öffentlichkeitsarbeit ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Als Mitglied von Facebook haben Sie den Datenschutzbestimmungen von Twitter im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat eingewilligt.

Instagram

Wir betreiben auf der Plattform „Instagram.com“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“) (Datenrichtlinie Instagram) eine Fanpage. Jeder Aufruf und jede Interaktion auf unserer Fanpage führen zu einer Datenverarbeitung, unabhängig davon ob Sie ein Konto bei Instagram oder Facebook besitzen oder nicht. Im Falle eines eingeloggten Kontos führen die Betreiber von Instagram und/oder deren verbundene Unternehmen die Informationen über den Aufruf der Fanpage ggf. mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwenden dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich vor dem Aufruf unserer Fanpage aus. Mittels „Instagram Insights“ verarbeiten wir statistische Daten unserer Fanpage wie Geschlecht, Altersbereich, Standort, Seitenaufrufe, Interaktionen und Informationen zu bezahlten Aktivitäten, Reichweite, erreichte Konten, Impressionen und Impressionen pro Tag.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck sowie Ausübung unserer Öffentlichkeitsarbeit ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Als Mitglied von Instagram haben Sie den Datenschutzbestimmungen von Instagram im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat eingewilligt.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Diese Rechte können Sie gegenüber der Facebook Ireland Ltd. geltend machen: https://help.instagram.com/contact/186020218683230. Alternativ können Sie diese Rechte auch gegenüber uns info@marabu.com geltend machen, wobei wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit Facebook dorthin weiterleiten. Da wir gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich sind, haben wir ein Page Controller Addendum mit Facebook.

XING

Wir verfügen über ein Profil bei XING, dessen Anbieter die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland ist. Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt und keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck sowie Ausübung unserer Öffentlichkeitsarbeit ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Als Mitglied von XING haben Sie den Datenschutzbestimmungen von XING im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat eingewilligt.

LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn, dessen Anbieter die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland ist. LinkedIn verwendet Werbecookies. Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt und keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der dahinterstehende werbliche Zweck sowie Ausübung unserer Öffentlichkeitsarbeit ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Als Mitglied von LinkedIn haben Sie den Datenschutzbestimmungen von LinkedIn im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat eingewilligt.

Kontakt und Support über Soziale Medien

Allgemeine Anfragen und Kontaktwünsche können Sie jederzeit über unsere Social Media Kanäle in den oben genannten sozialen Netzwerken „Facebook” „YouTube“, “Twitter”, “Pinterest”, „Instagram“, „LinkedIn“, „XING“ an uns richten. Diese sozialen Netzwerke werden ausschließlich von dem jeweiligen Anbieter betrieben.

Wenn Sie sich über unsere Social-Media-Kanäle an uns wenden, unterliegt es generell Ihrer freien Entscheidung, welche Daten Sie uns dabei mitteilen. Ohne bestimmte, im Einzelfall erforderliche Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch unter Umständen nicht erfüllen. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihre Anfragen zu Ihrer Zufriedenstellung zu beantworten.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, für die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die hierbei anzugebenden Daten verwenden wir für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage und somit auf Basis Ihres und unseres gemeinsamen Interesses. Sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung.

Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Websites unserer Social-Media-Kanäle ausschließlich von dem Anbieter des jeweiligen Social Networks betrieben werden. Aus diesem Grund erfolgt im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme möglicherweise eine ergänzende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Betreiber, auf die wir keinen Einfluss haben. Umfang und Zweck der Datenerhebung durch den jeweiligen Dienst sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen direkt von der Webseite des jeweiligen Dienstes:  www.facebook.com/about/privacy/ ; https://www.youtube.com/static?template=privacy_guidelines ; https://developers.google.com/+/web/policies;  https://twitter.com/privacy; https://pinterest.com/about/privacy; https://instagram.com/about/legal/privacy/). Dort erhalten Sie auch weitere Informationen über Ihre entsprechenden Datenschutzrechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

 

IV. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Als betroffene Person haben Sie das Recht, Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Sie können nach Art. 16 DSGVO Ihre Daten berichtigen oder bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO löschen lassen. Es steht Ihnen auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu (Art.18 DSGVO). Können Sie eine besondere persönliche Situation geltend machen, so können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten generell oder in Teilbereichen widersprechen (Art.21 DSGVO). Für Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, können Sie die Herausgabe einer Kopie in einem gängigen Format verlangen (Art. 20 DSGVO).

Einwilligungen, die Sie uns für die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich damit an info@marabu.com. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und vorher stattgefundene Verarbeitungen deswegen nicht rechtswidrig werden.

Sie sind auch berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (öffentliches Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten. Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an

Marabu GmbH & Co. KG, Asperger Straße 4, 71732 Tamm
E-Mail: info@marabu.com

 

V. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG / PROFILING

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

 

VI. KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

Nur autorisierte Mitarbeiter/innen haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Dies können gegebenenfalls auch autorisierte Mitarbeiter/innen unserer Dienstleister sein, die im Auftrag von uns die Daten verarbeiten oder Zugriff auf diese Daten haben. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige und autorisierte Mitarbeiter/innen unserer Dienstleister sind bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Externe Dienstleister für Programmierung der Website, nämlich die B13 GmbH, Breitscheidstraße 65, 70176 Stuttgart, Deutschland und die VERDURE Medienteam GmbH, Marienstr. 23, 70178 Stuttgart, Deutschland
  • Externe Dienstleister für das Hosting der Website, nämlich die B13 GmbH, Breitscheidstraße 65, 70176 Stuttgart, Deutschland
  • Externe Dienstleister für den Newsletterversand per E-Mail, nämlich die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br. Deutschland
  • Externe Dienstleister für die Beantwortung oder Prüfung von Anfragen oder die Abwicklung von Gewinnspielen
  • Logistikdienstleister, um Ihnen Waren, Briefe oder andere Gegenstände zusenden zu können
  • Versicherer bei gegen uns geltend gemachten Ansprüchen
  • Zahlungsdienstleister und Banken bei der Abwicklung von Zahlungen
  • Dienstleister bei der Überprüfung von Bonitäten, Vermeidung von Missbrauch und Forderungsausfällen
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website
  • Rechtsberater bei der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen

VII. SICHERHEIT

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf der Webseite angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Standard Secure Sockets Layer (SSL), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

VIII. DATENWEITERGABE IN EIN DRITTLAND

Wir sind Teil der Marabu Gruppe, einer weltweiten Gruppe von Unternehmen, die Datenbanken in verschiedenen Ländern besitzen. Einige dieser Datenbanken werden von lokalen Marabu Gesellschaften verwaltet, die ihren Sitz in Drittländern haben. Drittländer sind Länder außerhalb der Europäischen Union, die kein mit dem Datenschutzrecht der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau aufweisen. Um dabei die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards zu gewährleisten, hat Marabu bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR und der Schweiz verbindliche unternehmensinterne Vorschriften in Form eines vom europäischen Datenschutzrecht vorgegebenen Systems aus Prinzipien, Regeln und Instrumenten im Sinne des Art. 47 DS-GVO umgesetzt.

In der Regel verarbeiten unsere externen Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Im Rahmen des Einsatzes verschiedener Tools werden aber personenbezogene Daten in die USA übertragen. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten jedoch an einen im Drittland ansässigen Dienstleister übermittelt und dort verarbeitet werden, stellen wir den Schutz ihrer personenbezogenen Daten mittels geeigneter Garantien sicher, wie z. B. den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln, oder aber Sie habe in die Datenweitergabe eingewilligt.

 

IX. COOKIES & TRACKINGTECHNOLOGIEN

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Webseiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern.

Kategorien von Cookies

Funktionale Cookies: Diese Cookies verbessern die Nutzerfreundlichkeit, wenn Sie unsere Website besuchen und steuern, wie unsere Website für Sie dargestellt wird. Wir nutzen diese Cookies auch, um Ihnen unsere Produkte und Inhalte so anzeigen zu können, dass das Einkaufen auf unserer Webseite für Sie so komfortabel und bequem wie möglich wird.

Werbung: Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen Werbung auf Seiten im Internet mit besonders auf Sie zugeschnittenen Inhalten anzeigen zu können, von denen wir annehmen, dass Sie besonders relevant für Sie sein können. Diese Cookies nutzen Werbenetzwerke von Unternehmen, die Ihre Daten als eigenständige verantwortliche Stelle verarbeiten.

Erforderliche Cookies: Erforderliche Cookies helfen uns dabei, unsere Webseite für Sie technisch zugänglich und nutzbar zu machen. Wesentliche Grundfunktionalitäten, wie zum Beispiel die Navigation auf der Webseite, die richtige Darstellung in Ihrem Internetbrowser, das Behalten der ausgewählten Waren im Warenkorb oder dieses Einwilligungsmanagement werden ermöglicht. Ohne diese Cookies kann unsere Webseite oder Webshop nicht funktionieren.

Analyse & Statistik: Wir möchten die Nutzerfreundlichkeit auf unserer Webseite ständig verbessern, deshalb nutzen wir Cookies, die anonym messen und auswerten, welche Funktionen und Inhalte unserer Seite besonders oft und viel genutzt werden und um zu verstehen, welche Inhalte und Produkte auf unserer Seite für Nutzer besonders interessant sind.

Sie haben die Möglichkeit, entweder der Verwendung aller Cookies zuzustimmen oder eine individuelle Auswahl zu treffen.

Selbstverständlich können Sie Ihren Internet-Browser auch grundsätzlich so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert. Entsprechende Informationen zur Vorgehensweise können Sie in der Regel über die Hilfe-Funktion Ihres Internet- Browsers abrufen. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass in diesem Fall die Funktionen unseres Webshops ggf. nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Rechtsgrundlage: Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

 

Datenschutzerklärung
Stand: Oktober 2020

 

© 2021 Marabu Gmbh