Alles Aquarell! Shopper mit Marabu Textil Aquarelle

Mit der angesagten Aquarellfarbe pimpen Sie Ihren einfachen Stoffbeutel aus Baumwolle individuell auf. Die verschiedenen Aquarellfarben fließen ineinander, dadurch entsteht ein harmonisches Bild. Der ganz persönliche Touch: ein Monogramm mit den Textil Paintern.

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Stoffbeutel aus fester Baumwolle
Pappe
Papier
Tipps und Tricks

  • Die Textil Aquarellfarbe hat nach der Trocknung einen wunderbar weichen Griff!

So wird's gemacht:

  • Schneiden Sie aus der Pappe einen Kreis und legen Sie die Schablone mittig auf dem Stoffbeutel auf. Legen Sie ein Stück Pappe zwischen die Stofflagen des Beutels, um zu verhindern, dass die Farbe durchdrückt. Verwenden Sie dann einen weichen, großen Pinsel, um den Bereich innerhalb der Schablone mit Wasser anzufeuchten. Je nasser der Stoff, desto mehr wird später die Farbe fließen.
  • Geben Sie jetzt Schritt für Schritt die unterschiedlichen Farbtöne auf den Stoff und lassen Sie sie ineinanderlaufen. Je stärker Sie die Farbe verdünnen, desto transparenter wird der Farbton. Achten Sie darauf, zum Rand des Kreises hin die Farbe mit wenig bis gar keinem Wasser aufzutragen, um ein Ausfransen der Ränder zu vermeiden. Je fester der Stoff des Beutels ist, desto sauberer lassen sich die Ränder des Kreises gestalten.

  • Wenn das Aquarell getrocknet ist, kann mit dem Textil Painter ein Monogramm in die Mitte des Kreises eingezeichnet werden. Zeichnen Sie den Buchstaben am besten vorher auf einem Blatt Papier vor. Nun das Monogram auf dem Shopper nach Belieben gestalten. Nach dem Trocknen wird der Stoffbeutel zum Fixieren der Farbe bei 150 °C 8 Minuten in den Backofen gelegt.

© 2019 Marabu Gmbh