Beistelltisch aus alter Schublade mit Marabu GREEN Alkydfarbe

Die alte Kommode hat ausgedient? Der Schrank ist reif für den Sperrmüll? Doch die Schubladen sind noch intakt und viel zu schade zum Wegwerfen? Dann upcyceln Sie Ihre Schubladen doch zu ganz neuen Möbelstücken. Eine Schublade, vier Beine und neue Farbe – fertig ist der neue Beistelltisch.

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Schublade
eventuell Holzleiste oder Holzplatte
Handsäge
Klebeband
Schleifpapier
Metallbeine
Akkubohrer mit Holzbohraufsatz
Holzschrauben
Schraubenzieher
Tipps und Tricks

  • Die Marabu GREEN Farbe eignet sich zum Grundieren für Upcycling-Projekte und vieles mehr. Die cremige Farbe kann mit dem Pinsel (Haar-, Synthetikhaar- oder Borstenpinsel), einem Schwamm oder einer Farbrolle aufgetragen werden. Mit der GREEN lassen sich große Flächen einfach und gleichmäßig gestalten, da die einzelnen aneinandergesetzten Pinselstriche leicht miteinander verblendet werden können.

So wird's gemacht:

  • Den Arbeitsbereich gut abdecken und die Arbeitsmaterialien bereitlegen. Die Schublade bei Bedarf reinigen und mit Schleifpapier leicht anschleifen. Das Holz muss sauber, trocken und staubfrei sein, damit die Farbe bestens haften kann.
  • Als erstes das Innere der Schublade farbig gestalten. Dafür wird zunächst die obere Kante mit Klebeband abgeklebt.
  • Nun das Innere der Schublade mit der GREEN Alkydfarbe deckend gestalten. Je nach Farbe und Holzton, sind mehrere Anstriche notwendig. Zwischen den einzelnen Schichten sollte die Farbe immer gut trocknen.
  • Ist das Innere der Schublade vollständig getrocknet, kann mit dem Klebeband der Rand innen abgeklebt werden, um die obere Kante in einer Kontrastfarbe zu gestalten.
  • Auch die vier Außenseiten der Schublade mit der Kontrastfarbe decken gestalten. Alles gut trocknen lassen.
  • Als nächstes den Bereich um den Schubladengriff mit Klebeband abkleben. Anschließend den Griff mit der GREEN Farbe gestalten. Wieder trocknen lassen.
  • Damit aus der Schublade ein stabiler Tisch wird, müssen die Beine auf der Unterseite auf gleicher Höhe verschraubt werden. Hierfür kann man z. B. die Schublade komplett auf eine Holzplatte kleben oder zwei Leisten auf die Unterseite verleimen. So werden Unebenheiten ausgeglichen und zwei gleich hohe Bereiche zum Anschrauben der Beine geschaffen. Unsere Schublade ist noch in einem guten Zustand. Deshalb reichen zwei Leisten aus. Die Leisten werden mit einer Handsäge einfach auf die benötigte Länge zugesägt.
  • Anschließend wird die Leiste auf der Unterseite der Schublade mit Holzleim befestigt.
  • Zuletzt die Löcher für die Beine mit dem Akkubohrer vorbohren und anschließend die Beine mit Holzschrauben befestigen.

© 2022 Marabu Gmbh