Blumenkranz mit Eiern und Marabu YONO Marker

Blumen gehören zum Frühling, wie Eier zu Ostern. Bei diesem DIY-Blumenkranz muss man sich aber nicht entscheiden, sondern kann alles gemeinsam kombinieren. Und nicht nur die hübschen Blumen bringen hier Farbe ins Spiel – auch unsere YONO Marker setzen tolle Akzente!

Mit freunden teilen
Tipps und Tricks

  • Beim Zusammenkleben der Eier kann auch eine passende Form (z. B. runder Teller, Backform, oder ähnliches) etwas Halt und Orientierung geben. Einfach die Eier am Rand der Form ausrichten und zusammenkleben.

So wird's gemacht:

  • Die ausgeblasenen Eier von außen gründlich säubern. Sie müssen vor dem Gestalten sauber und trocken sein.
  • Anschließend werden die Eier vorsichtig an der Oberseite geöffnet. Hier kann ein Teelöffel helfen, mit dem vorsichtig auf die Oberseite der Eier geklopft wird, um die Schale zu brechen. Dann die Schale mit den Fingern vorsichtig entfernen, bis die gewünschte Öffnung erreicht ist.
  • Die YONO Marker vor dem ersten Gebrauch mit geschlossener Kappe 60 Sekunden lang schütteln und die Spitze mehrmals vorsichtig auf etwas Papier eindrücken, um den Tintenfluss zu aktivieren. Wenn die Spitze satt mit Farbe gefüllt ist, den Marker auf dem Testpapier anschreiben.
  • Nun können die Eier mit den YONO Markern mit einem Muster aus bunten Punkten verziert werden.
  • Ist die Farbe getrocknet, werden die Eier mit Hilfe der Heißkleberpistole zu einem runden Kranz verklebt. Anschließend etwas Wasser in die einzelnen Eier füllen, um sie nun mit Blumen und Grünzeug zu dekorieren.

Osteranhänger selbst gestalten: einfach und schnell mit Marabu Alcohol Ink

© 2022 Marabu Gmbh