Herbstliche Kürbis-Deko mit Marabu YONO Marker

Im Herbst dürfen Kürbisse als Dekoration nicht fehlen. Wir wollen das kräftige Orange der Kürbisse mit weißen Motiven kombinieren und bemalen sie deshalb ganz fein mit unseren YONO Markern. Das peppt die kleinen Herbstfrüchte auf und die Herbstfarben kommen perfekt zur Geltung.

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Kürbisse
Tuch
Papier
Tipps und Tricks

  • Bei glatten, nicht saugenden Untergründen lässt sich der YONO Marker wieder feucht abwischen. So wird Platz für neue kreative Motive geschaffen.
  • Die Haltbarkeit des YONO Markers kann aber auch verbessert werden: einfach nach dem Trocknen der Farbe die Kürbisse mit einer Schicht Marabu Klarlack einsprühen.

So wird's gemacht:

  • Die Kürbisse vor dem Bemalen gut reinigen. Sie sollten sauber und trocken sein, damit die Marker bestens haften.
  • Vor dem ersten Gebrauch die YONO Marker mit geschlossener Kappe 60 Sekunden lang schütteln und die Spitze mehrmals vorsichtig auf etwas Papier eindrücken, um den Tintenfluss zu aktivieren. Wenn die Spitze satt mit Farbe gefüllt ist, den Marker auf dem Testpapier anschreiben.
  • Anschließend mit dem YONO Marker einfache Muster wie Punkte, Striche, Kreise, etc. aufmalen. Dabei können die Muster auf unserem Vorlagenbogen als Inspiration dienen.
  • Zum Schluss alles gut trocknen lassen und die Kürbisse hübsch arrangieren.

Marabu YONO Marker & Chalky-Chic Kreidefarben kombinieren

© 2021 Marabu Gmbh