Einhorn-Shirt mit Marabu Textil Soft Linol Print & Colouring

Für kleine und große Einhornfans! Lieblingsmotiv einfach auf eine Linolplatte übertragen und ausschneiden: fertig ist der Stempel! Und schon kann das Motiv beliebig oft mit der Textil Printfarbe auf Textilien gestempelt werden.

Mit freunden teilen
Tipps und Tricks

  • Das Auge des Einhorns am besten nachträglich mit einem feinen Pinsel und schwarzer Textilfarbe aufmalen.

So wird's gemacht:

  • Zuerst das Shirt vor dem Bemalen ohne Weichspüler waschen, damit evtl. Appreturen entfernt werden. Trocknen lassen und glattbügeln.
  • Als nächstes das Einhorn mit Hilfe des weichen Bleistifts auf ein Transferpapier zeichnen bzw. von einer Vorlage abpausen.
  • Dann das Motiv auf die Linolplatte übertragen. Hierzu das Transferpapier mit der bemalten Seite auf die Linolplatte legen und die Bleistiftkonturen durch vorsichtiges Streichen übertragen. Ideal eignet sich hierfür der abgerundete Holzgriff des Schnitzwerkzeuges.
  • Als nächstes das Motiv ausschneiden. Nutzen Sie dabei das Linolschnitzwerkzeug, um die Platte so zu schneiden, dass die Konturen des Einhorns erhaben sind.
  • Legen Sie nun etwas Pappe oder Papier zwischen die beiden Shirt-Lagen, um zu verhindern, dass die Farbe auf die Shirt-Rückseite durchdrückt. Nehmen Sie mit dem Schaumroller die Textil Print Farbe auf und walzen Sie diese auf die Soft Linolplatte auf. Anschließend wird das Motiv auf dem Shirt nach Belieben aufgedruckt. Die Farbe danach trocknen lassen.
  • Zum Schluss kann das Einhorn noch farbig gestaltet werden. Alles wieder gut trocknen lassen.
  • Nach dem Trocknen das Shirt im Backofen fixieren (8 Minuten bei 150° C). Danach ist das Shirt waschbeständig bis zu 40°C. Bemalte Textilien immer von links waschen und bügeln.

© 2021 Marabu Gmbh