Flaschen praktisch beschriften mit Marabu Do it Chalkboard Spray

Wer liebt sie nicht – die italienische Küche! Nichts geht über einen Teller Pasta mit einer selbst gekochten Tomaten-Sugo. Damit man später auch noch in den Genuss kommt, am besten gleich mehr Sugo kochen und einmachen. Um den Überblick im Vorratsschrank zu bewahren, empfehlen wir die Einmachflaschen mit Do it Colorspray Chalkboard zu besprühen und danach mit ganz normaler Tafelkreide zu beschriften. Und wenn die Flasche leer ist kann die Beschriftung einfach wieder abgewischt und die Flasche neu befüllt werden!

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Einmachflaschen
Klebeband
Einweghandschuhe
Folie oder Zeitungspapier
Kreide
Tipps und Tricks

  • Besonders bei runden Gegenstände ist sprühen einfacher als pinseln.

So wird's gemacht:

  • Zuerst den Arbeitsbereich gut abdecken und auch die Arbeitsumgebung ausreichend vor dem Sprühnebel der Farbe schützen. Am besten draußen sprühen oder für ausreichend Belüftung sorgen.
  • Als nächstes die zu besprühenden Flaschen säubern. Sie sollten trocken, staub- und fettfrei sein.
  • Nun am besten Plastikhandschuhe überziehen, damit keine neuen Fingerabdrücke auf den sauberen Flaschen landen.
  • Dann den Einfüllbereich und den Flaschenhals mit Klebeband abkleben. Dieser soll nämlich nicht besprüht werden.
  • Die Sprühköpfe vorsichtig von den Dosen abziehen und das rote Sicherheitsventil entfernen. Sprühköpfe und Kappen wieder aufsetzen und die Dosen 2–3 Minuten schütteln. Mit den Dosen zuerst auf Zeitungspapier sprühen, um zu prüfen, dass keine Festkörper im Sprühkopf stecken.
  • Nun können die Flaschen und z. B. die Mini-Keilrahmen deckend besprüht werden.
  • Das Klebeband vorsichtig entfernen und alles gut trocknen lassen. Zum Schluss die Flasche mit Kreide beschriften.

© 2021 Marabu Gmbh