Fröhliche Ostergrüße auf Eiern mit dem Marabu 3D-Liner

Ostereier mit Letterings dürfen momentan bei keiner Osterdeko fehlen. Warum den lustigen Botschaften nicht auch noch eine kleine Haptik verpassen? Am besten geht das mit dem Marabu 3D-Liner. Nach dem Trocknen einfach aufplustern und schon erhält das lustige Lettering auch noch Kontur!

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

ausgeblasene Eier
Metall-Malspitzen Gr. 0,5 mm
Tipps und Tricks

  • Vor dem Bemalen die Liner auf den Kopf stellen, damit die Farbe nach unten fließt.

So wird's gemacht:

  • Mit einem weichen Bleistift den jeweiligen Spruch auf das Ei vorzeichnen.
  • Anschließend wird der Spruch mit dem 3D-Liner nachgezogen. Für ein besonders feines und sauberes Ergebnis empfiehlt es sich, Metall-Malspitzen zu verwenden.
  • Hierfür die Malspitze mit leichtem Druck auf die Kunststoffspitze des Liners aufdrehen. Den Liner kurz auf einem Papier anschreiben, erst dann die feinen Buchstaben auf dem Ei nachziehen.
  • Den Farbauftrag über Nacht trocknen lassen. Dann kann die Farbe aufgeschäumt werden. Am besten funktioniert das im Backofen bei 150°C. Die Eier auf ein Gitter in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei Hitze dehnt sich die Farbe aus und schäumt reliefartig auf. Dieser Vorgang variiert je nach Farbauftrag und kann ca. 1 – 3 Minuten dauern. Wenn die Farbe matt und aufgeschäumt ist, können die Eier mit einem Handschuh wieder aus dem Backofen entfernt werden.

Osteranhänger selbst gestalten: einfach und schnell mit Marabu Alcohol Ink

© 2021 Marabu Gmbh