Genähte Osterhasentüten mit Marabu Decor Soft

Eine ungewöhnliche Kombination, aber zuckersüßes Ergebnis! Warum nicht einmal Papier und Nähmaschine kombinieren und daraus hübsche Osterhasentüten zaubern. Ein bisschen Farbe und ein paar leckere Süßigkeiten und schon kann die Suche losgehen!

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Packpapier
Schere
Lineal
Nähmaschine oder Nadel und Faden
Süßigkeiten
Tipps und Tricks

  • Wenn sich das Papier nach dem Bemalen stark wellt, kann es vorsichtig mit einem Bügeleisen geglättet werden. Bitte darauf achten, dass die Farbe vollständig getrocknet ist und am besten ein Tuch oder Backpapier zwischen Bügeleisen und das bemalte Papier legen.

So wird's gemacht:

  • Den Arbeitsbereich gut abdecken und die Arbeitsmaterialien bereit legen. Zunächst werden aus dem Packpapier jeweils zwei gleich große Osterhasen ausgeschnitten.
  • Mit einem Bleistift und einem Lineal ein Streifenmuster auf den Osterhasen aufzeichnen.
  • Vor dem Bemalen die Farbe gut aufrühren. Anschließend werden die Streifen mit der Decor Soft Farbe in Pistazie farblich gestaltet. Danach gut trocknen lassen.
  • Im nächsten Schritt die beiden Osterhasen mit Hilfe einer Nähmaschine oder per Hand mit Nadel und Faden zusammennähen. Dabei sollte der untere Bereich zunächst offengelassen werden, damit die Osterhasen durch diese Öffnung mit den Süßigkeiten befüllt werden können. Zuletzt auch die Öffnung zunähen – fertig. Frohe Ostern!

DIY Idee für das Osterfrühstück: Tassen selbst gestalten mit den Marabu Porcelain Paintern

© 2022 Marabu Gmbh