Goldenes Kunstwerk mit Marabu Acryl Paste

Verleihen Sie Ihren Wänden ein wenig goldenen Glanz! Die effektvollen Spiralen auf dem großformatigen Keilrahmen werden einfach mit Acrylpaste in Gold auf gespachtelt.

Mit freunden teilen

So wird's gemacht:

  • Den Keilrahmen mit der Farbrolle und Acrylfarbe in Weiß grundieren und trocknen lassen.
  • Die Vorlage für die Spiralen auf die gewünschte Größe kopieren und einmal spiegeln. Die Spiralen aus Papier ausschneiden, auf der Rückseite mit etwas Fix-it einsprühen und auf den grundierten Keilrahmen legen. Die Spiralen nun mit Bleistift nachzeichnen.
  • Den Keilrahmen mit Klebefolie abdecken. Dann mit dem Cutter vorsichtig, so dass die Leinwand nicht verletzt wird, die Bleistiftlinien nachziehen. Nun die Spiralen (Folie) ablösen, der weiße Hintergrund bleibt mit Klebefolie abgedeckt.
  • Die Modellierpaste mit dem Malmesser auftragen, so dass die Spiralen vollständig bedeckt sind. So lange die Paste noch feucht ist mit den Effektspachteln Strukturen hineinziehen. Alles gut trocknen lassen, die Klebefolie jedoch noch nicht abziehen.
  • Die Schablonen mit Fix-it Haftspray einsprühen, etwas auslüften lassen und an beliebiger Stelle auf die Spirale legen. Mit dem Malmesser nun erneut Modellierpaste auf die Schablone auftragen. Die Schablone vorsichtig abheben und an anderer Stelle erneut auflegen, den Vorgang wiederholen. Das Muster der Schablone befindet sich jetzt als zusätzliche Struktur auf den Spiralen.
  • Nach dem Trocknen die restlichen Folien entfernen und das Bild aufhängen.

© 2021 Marabu Gmbh