Liebevolle Karten mit Marabu KiDS Bastelfarbe in der Tupftechnik

Mithilfe einer ganz einfachen Tupftechnik entstehen hier kleine Kunstwerke. Je nach selbstgebastelter Papierschablone können die Tupfbilder dann als Karte oder Geschenkanhänger weitergereicht werden. Das können schon die Kleinsten!

Mit freunden teilen

So wird's gemacht:

  • Die Vorlagen auf ein Stück Papier oder Karton übertragen und mit der Bastelschere ausschneiden. Nun die entstandene Schablone auf die Karte oder den Malkarton mit Fixogum aufkleben, damit sie nicht verrutscht. Den Kleber kurz trocknen lassen.
  • Anschließend mit dem kleinen Stupfpinsel oder Schablonierpinsel jeweils die gewünschte Bastelfarbe aufnehmen und am Rand der Schablone rundherum aufstupfen. Hierbei muss nicht exakt gearbeitet werden. Gerne darf der Pinsel halb auf dem Motiv und halb auf dem Untergrund (Karte oder Malkarton) landen. Alles gut trocknen lassen.
  • Zum Schluss die Schablone abziehen und die Reste des Fixogum-Klebers einfach mit dem Finger abrubbeln.

© 2022 Marabu Gmbh