Kerzenglas gestaltet mit Marabu YONO Marker

Schlichte Gläser erhalten mit dem YONO Marker ganz einfach ein kreatives Design. Zusätzlich gefüllt mit Kerzenwachs schenken sie für laue Sommerabende ein stimmungsvolles Licht!

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

hitzebeständiges Glasgefäß
Kerzendocht
Dochtaufkleber
Dochthalter
Schmelztopf,
Sojawachs
Kochtopf
Schere
Tipps und Tricks

  • Bei glatten, nicht saugenden Untergründen lässt sich der YONO Marker wieder feucht abwischen. So wird Platz für neue kreative Motive geschaffen!

So wird's gemacht:

  • Gläser vor dem Bemalen reinigen und trocknen. Sie sollten sauber und trocken
    sein, damit die Farbe bestens haften kann.
  • Vor dem ersten Gebrauch die YONO Marker mit geschlossener Kappe 60 Sekunden lang schütteln und die Spitze mehrmals vorsichtig auf etwas Papier eindrücken, um den Tintenfluss zu aktivieren. Den Marker auf einem Papier anschreiben, dann kann das Glasgefäß nach Belieben mit unterschiedlich geformten bunten Flecken verziert.
  • Im nächsten Schritt wird mit Hilfe eines Dochtaufklebers auf dem Boden des Glasgefäßes der Kerzendocht befestigt.
  • Nun etwas Sojawachs in den Schmelztopf geben. Dann auf dem Herd einen Kochtopf mit Wasser erhitzen, den Schmelztopf hinein stellen und das Wachs schmelzen lassen, dabei ab und an umrühren.
  • Ist das Wachs flüssig, kann es in das Glasgefäß gegossen werden. Damit der Docht an Ort und Stelle bleibt, kann ein Dochthalter hilfreich sein. Alternativ kann der Docht auch mit zwei Schaschlik Spießen o.ä. fixiert werden.
  • Ist das Wachs erkaltet, kann es sein, dass noch eine weiteres Mal etwas Wachs geschmolzen und aufgegossen werden muss, da sich das Wachs beim Erkalten etwas absenkt.

© 2021 Marabu Gmbh