Kosmetiktasche mit Marabu Pearl Pen

Eine Kosmetiktasche ist ein unverzichtbarer Begleiter auf Reisen, Ausflügen oder als Back-up in der Handtasche. Mit ein paar Perlen aus unserem Marabu Pearl Pen wird aus einer einfachen kleinen Tasche ein eindrucksvolles Accessoires für Kosmetika & Co.

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Kosmetiktasche aus Baumwolle (max. Kunstfaseranteil 20%)
Pappe, Papier
Tipps und Tricks

  • Der Untergrund muss ganz flach sein. Sobald eine Perle auf eine Rundung, eine Wölbung oder einen Wulst gesetzt wird, kippt die Perle und ein „Ei“ entsteht.
  • Nicht mit Farbe sparen - die Perlen brauchen etwas Masse, um sich zu bilden bzw. zu wirken.

So wird's gemacht:

  • Die Tasche vor dem Bemalen ohne Weichspüler waschen, damit die Appretur entfernt wird. Nach dem Waschen die Tasche trocknen und bügeln. Den Arbeitsbereich abdecken und die Materialien vorbereiten. Am besten einen stabilen Karton in die Tasche schieben, damit die Farbe nicht auf die Rückseite durchdrückt und der Untergrund flach ist.
  • Die Farbe auf einem separaten Papier testen. Dann Perlen direkt auf die Tasche setzen. Am besten die Perle von oben direkt auf den Untergrund setzen. Den Pen nach jeder Perle vom Untergrund lösen und an der nächsten Stelle wieder starten. Beim Motiv genug Platz für die einzelnen Perlen einplanen.
  • Mit einer weiteren Farbe das Motiv vervollständigen.
  • Nach einer Trocknungszeit von 72 Stunden ist die Kosmetiktasche sogar bei Feinwäsche (auf links gedreht in einem Wäschesäckchen) waschbar bei 30° C.

© 2022 Marabu Gmbh