Ostern goes Neon mit Marabu New York Neon

NEON war 80er??? Aber nicht mit unseren coolen Neon-Eiern im Splatter-Look! Die geballte kreative Entladung auf dem Ostertisch.

Mit freunden teilen

So wird's gemacht:

  • Arbeitsbereich sorgfältig mit Zeitungspapier oder Folie abdecken. Handschuhe und eine Schürze anziehen. Eier ausblasen und einen Holzspieß in das Loch stecken. Das erste Ei in die Styroporplatte stecken.
  • Etwas Farbe mit einem Pinsel aufnehmen und mit einer schnellen Bewegung die Farbe in Richtung Ei schlagen. Es entstehen ungleichmäßige Schlieren und Spritzer auf der Eierschale.
  • Für unterschiedliche Effekte den Abstand zum Ei und die Farbmenge variieren. Natürlich können auch verschiedene Farben nacheinander aufgespritzt werden oder das Ei wird vorher flächig bemalt.
  • Mit einer harten Zahnbürste und etwas Farbe können zusätzliche Sprenkel-Effekte auf das Ei aufgetragen werden. Hierfür mit der Zahnbürste etwas Farbe aufnehmen und mit dem Finger über die Borsten streichen.
  • Eier vollständig trocknen lassen.

© 2021 Marabu Gmbh