Schicke Streifen für den Osterbrunch mit Marabu Porcelain

Das schlicht-weiße Porzellan macht sich fein für den Osterbrunch. Streifen sind angesagt, warum nicht in Rot und Blau? Total easy mit der Abklebetechnik und Porzellanmalfarben.

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

weißes Porzellan
Scheuermilch
Schwamm, Tuch
Handschuhe
Holzstäbchen
Klebeband
Tipps und Tricks

  • Während dem Gestalten des Porzellans empfehlen wir Einmal-Handschuhe zu tragen. So gelangt kein Hautfett von den Fingern auf das Porzellan und beeinträchtigt die Haftung der Farbe.

So wird's gemacht:

  • Zuerst das Porzellan vor der Bemalung mit Scheuermilch und Schwämmchen vorreinigen. Anschließend noch 2-3 Male in der Spülmaschine spülen, damit die Appretur vollständig entfernt ist. Zuletzt noch mit Marabu Reiniger gründlich reinigen, damit sie staub- und fettfrei sind.
  • Das Streifendesign mit Klebeband nach Belieben abkleben.
  • Die Porzellanfarben gut aufrühren und etwas Farbe auf eine Abreiß-Mischpalette geben. Mit dem Schablonierpinsel die Farbe aufnehmen und zwischen die aufgeklebten Streifen auftragen. Kurz warten und nochmals ohne Farbe darüberstupfen. So werden Luftbläschen vermieden.
  • Nach dem Auftragen das Klebeband abziehen und die Farbe gut trocknen lassen. Die Farbe ist nach 30 Minuten staubtrocken, nach 3 Tagen Trocknungszeit spülmaschinenfest. Wir empfehlen, das bemalte Porzellan im Gläser- und Tassenprogramm bei max. 50 °C zu spülen.

Marabu Tipps&Tricks: Porzellan reinigen | Das solltet ihr beim Bemalen von Porzellan beachten

© 2021 Marabu Gmbh