Romantische Karte mit Marabu Aqua Ink

Romantik pur! Mit lieben Grüßen und einer selbstgemachten praktischen Karte merkt jeder, dass diese Rose von Herzen kommt.

Mit freunden teilen

So wird's gemacht:

  • Materialien bereit legen.

  • Im ersten Schritt nimmst du dir ein Papier und misst mit dem Lineal die Mitte deines Formates aus. Am besten du markierst die Stelle mit einem kleinen Bleistiftpunkt.
  • Anschließend mit einem Lineal und einem Falzbein die Mitte der Karte falzen, sodass eine schöne Faltkante entsteht.
  • Jetzt kann es auch schon mit der Gestaltung losgehen: Dafür mischst du dir ein wenig Aquarellfarbe auf einem Teller an und beginnst Rosen zu zeichnen. Dafür malst du zunächst 3 Halbmonde, die die Mitte der Rose darstellen. Den Pinsel dann einmal ins Wasserglas tauchen und mit der restlichen Farbe im Pinsel weitere Halbmonde malen, sodass die Form von einer Rose entsteht. Diesen Schritt wiederholst du und malst kleine und große Rosen in die Ecke deiner Karte.
  • Lass die Rosen dann gut trocknen. Wenn sich das Papier nicht mehr kalt anfühlt, kannst du mit den Blättern loslegen. Hierfür mischst du dir ein Grünton auf deinem Teller an und malst einzelne Blätter um das Rosenbouquet. Ab Besten funktioniert das, indem du den Pinsel aufdrückst und nach vorne spitz zulaufen lässt.
  • Um die Karte noch ein wenig zu füllen, kannst du ein paar Sprenkel hier und da auf den Freiraum der Karte malen. Lass die Karte dann ein wenig trocknen. Im nächsten Schritt erstellen wir die Einstecklasche. Dafür zeichnest du einen ca. 5-6 cm breiten Strich unterhalb der Mitte.
    Den vorgezeichneten Strich schneidest du nun mit einem Cutter vorsichtig ein. Benutze hierfür eine Schneideunterlage.



  • Zum Schluss noch auf die Einstecklasche ein kleines Lettering aufzeichnen und mit einer Blume verzieren.

© 2021 Marabu Gmbh