Weihnachtssocken mit Marabu Sock Stop

Socken an Weihnachten machen nicht nur warme Füße, sondern lassen sich auch wunderbar mit kleinen Geschenken füllen. Hübsch gestaltet mit Marabu Sock Stop und dekoriert an einer Schnur, sind sie nicht nur eine tolle Weihnachtsdeko, sondern auch eine äußerst praktische Geschenkverpackung.

Mit freunden teilen
Das wird benötigt

Zusätzlich benötigte Artikel

Wollsocken (bis max. 20% Kunstfaseranteil)
Karton
Schere
Küchentuch
Papier
Tipps und Tricks

  • Durch das Auftragen mehrerer Sock Stop Farbschichten lässt sich ein toller 3D-Effekt erzeugen. Zuerst das gewünschte Motiv auftragen und durchtrocknen lassen. Danach das Motiv mit der gleichen Farbe noch einmal übermalen und durchtrocknen lassen. Sofern gewünscht, kann dieser Vorgang ein weiteres Mal wiederholt werden.

So wird's gemacht:

  • Die Socken vor dem Bemalen ohne Weichspüler waschen, damit evtl. Appreturen entfernt werden. Trocknen lassen.
  • Zunächst wird aus der Pappe eine Schablone in Form eines länglichen Streifens mit abgerundetem Ende erstellt, die in die Socke geschoben wird. Der Streifen sollte genauso breit sein wie die Socke selbst.
  • Die Flasche mindestens 30 Sekunden lang schütteln. Dann die Sock Stop Farbe zuerst auf einem Küchentuch kurz probe malen.
  • Dann können die Socken gestaltet werden. Zunächst mit Reseda möglichst dünne Linien für die Zweige und Blätter aufzeichnen. Danach den Farbauftrag liegend trocknen lassen.
  • Anschließend können mit der roten Farbe noch einzelne Punkte als Beeren ergänzt werden. Wieder liegend trocknen lassen.
  • Ist die erste Seite getrocknet, kann die Socke gewendet und von der zweiten Seite gestaltet werden.
  • Die Socken nach dem Gestalten liegend trocknen lassen. Am besten 24 Stunden. Danach sind die Socken auf links bis zu 40° C mit Feinwaschmittel waschbar. Nicht im Trockner trocknen oder bügeln.

Tipps und Tricks für die Marabu Sock Stop Farbe

© 2022 Marabu Gmbh